Internes: SSL-Verschlüsselung

Nein, ich bin nicht paranoid – aber ich bin auch kein Fan davon, alle Daten im Klartext durch das WWW zu schicken.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden (und dankenswerter Weise unterstützt mein Hoster sysprovide.de dies auch!), die Kampagne von www.letsencrypt.org zum Anlass zu nehmen, alle Kommunikation via https abzuwickeln.

In der Einführungsphase kann dies noch zu Zertifikatsfehlern führen – ich bin allerdings zuversichtlich, dass dies nicht allzu lange anhalten wird.

2 Gedanken zu „Internes: SSL-Verschlüsselung

  1. Sebastian Weber

    Hallo Florian,

    super das du die Verschlüsselung einsetzt.
    Damit auch deine Besucher anonym surfen können, würde ich noch die Google API entfernen.

    Viele Grüße
    Sebastian

Schreibe einen Kommentar