Archiv des Autors: Florian

Fire it up – Ofen anheizen

Nicht nur die Seite stand lange still, auch der Ofen fristete ein eher trĂŒbes Dasein. Aber: auch nach ĂŒber einem Jahr „Ofenpause“ hat er von seiner Faszination nichts verloren.

Zugegeben, die Feuchtigkeit im Winter hat ihm ordentlich zugesetzt. Nach dieser langen Pause hat sich das Aufheizen auf eine nennenswerte Temperatur auch dann schon ĂŒber 2 bis 3 Stunden hingezogen.

Nachdem schlussendlich alles Wasser mal verdampft war, kam man nicht nur aufgrund der Hitze gut ins Schwitzen 😀

Folglich wird sich in Zukunft einiges hier tun:

  • Ofen anheizen und warm halten
  • Wetterschutz fĂŒr den Ofen
  • Verputzen fĂŒr Fortgelaufene

Bleibt gespannt!

Internes: E-Mail-VerschlĂŒsselung und -Signatur

Die Zeit schreitet voran, aktuell beschĂ€ftigen mich leider andere Projekte als das Pizzabacken – aber es wird weitergehen, versprochen!

In der Zwischenzeit ein weiterer Schritt in Richtung PrivatsphĂ€re im Internet – meine zur Domain thillmann.de gehörigen Adressen (info@ und florian@) sind ab sofort auch mit PGP erreichbar. Der dazugehörige öffentliche SchlĂŒssel ist unter der Kennung 23674F36 auf den öffentlichen Keyservern hinterlegt und kann hier heruntergeladen werden.

Dank Enigmail ist die Einrichtung in Thunderbird kinderleicht möglich – ich kann es echt nur jedem empfehlen!

Internes: SSL-VerschlĂŒsselung

Nein, ich bin nicht paranoid – aber ich bin auch kein Fan davon, alle Daten im Klartext durch das WWW zu schicken.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden (und dankenswerter Weise unterstĂŒtzt mein Hoster sysprovide.de dies auch!), die Kampagne von www.letsencrypt.org zum Anlass zu nehmen, alle Kommunikation via https abzuwickeln.

In der EinfĂŒhrungsphase kann dies noch zu Zertifikatsfehlern fĂŒhren – ich bin allerdings zuversichtlich, dass dies nicht allzu lange anhalten wird.

Optik, Teil 1: Verputzen

FĂŒr’s Auge – Verputzen des Sockels

Der Winter war lange genug und bei Frost lÀsst sich leider nicht verputzen.

Kaum klettern die Temperaturen nach oben, wĂ€chst auch der Wunsch, den Sockel ansehnlich zu gestalten. Um einigermaßen neutral zu bleiben und farblich ggf noch Akzente setzen zu können, habe ich mich fĂŒr einen weißen Oberputz entschieden.

Weiterlesen